Lipödem Selbsthilfegruppe Krefeld
Gemeinsam sind wir stark!

Was ist Lipödem ?  

Lipödem ist eine chronische Fettverteilungsstörung und tritt praktisch ausschließlich bei Frauen auf. Oftmals nach hormonellen Umstellungen wie der Pubertät, einer Schwangerschaft oder der Menopause. Die symmetrischen Fettanlagerungen betreffen die Beine, seltener auch die Arme. Es besteht ein Missverhältnis zwischen Rumpf und den Extremitäten. Es gibt 3 Stadien im Krankheitsbild.    

Wie äußert sich Lipödem ?  

Es besteht eine Vermehrung des Fettgewebes der überwiegend unteren Körperhälfte, schwere geschwollene Beine, eine erhöhte Druckempfindlichkeit der Haut, anhaltende Schmerzen, verändertes Hautbild und festeres Gewebe, eine überdurchschnittliche Neigung zu blauen Flecken.  

Habe ich Lipödem ?  

Eine genaue Diagnose kann nur ein Facharzt stellen. Anlaufstellen sind Phlebologen bzw. Lymphologen. Insofern die Symptomatik bei Ihnen zutrifft, möchten wir Sie dazu ermutigen sich untersuchen zu lassen. Lipödem ist ein oft unerkanntes Krankheitsbild, welches meist als Übergewicht oder Fettleibigkeit (Adipositas) fehl gedeutet wird.